Chronik des CVJM Grüntal TT e.V.

Heute hat der Verein ca. 100 Mitglieder und nimmt mit 6 Jugend- und 3 Herrenmannschaften am Spielbetrieb teil.

2018

50-jähriges Vereinsjubiläum

Teilnahme von 4 Spielerinnen an der YMCA-Europameisterschaft in Holsted/Dänemark.

2017

Ausrichtung der Deutschen CVJM-Meisterschaft im Einzel und Doppel in Freudenstadt

Gründung der 4. Herren-Mannschaft

2016

Erstmals in der Vereinsgeschichte richtet der CVJM Grüntal die "YMCA European Championships" im Tischtennis in Freudenstadt aus. Im deutschen Kader dabei sind auch 6 Spielerinnen und Spieler aus Grüntal.

2015

Aufstieg mit allen drei Herren-Mannschaften. Ab September 2015 spielt Grüntal in der Bezirksklasse, der Kreisliga und der Kreisklasse B.

2014

Ausrichtung der Deutschen CVJM-Meisterschaft im Einzel und Doppel in Freudenstadt

2013

Teilnahme von 5 Spielern an der Europäischen YMCA-Meisterschaft in Malmö/Schweden

2011

Teilnahme von 3 Spielern an der Europäischen YMCA-Meisterschaft in Trollhättan/Schweden

2010

Ausrichtung der Deutschen CVJM-Meisterschaft im Einzel und Doppel in Freudenstadt

2009

Teilnahme von 1 Spieler an der Europäischen YMCA-Meisterschaft in Dresden/Deutschland

2008

40jähriges Vereinsjubiläum

2007

Ausrichtung der Deutschen CVJM-Meisterschaften für Mannschaften in Freudenstadt

1998

Aufstieg der 1. Herrenmannschaft in die Bezirksliga

1993

Aufstieg der 1. Herren-Mannschaft in die Bezirksklasse
Teilnahme von zwei Jugendspielern an den europäischen
Eichenkreuzmeisterschaften

1991

3. Platz der Schülermannschaft bei der Württembergischen
Meisterschaft

1988

Aufstieg der ersten Jugendmannschaft in die höchste Jugendklasse,
die Verbandsliga

1986

Eintrag ins Vereinsregister und Mitgliedschaft beim
Württembergischen Landessportbund

1979

Meldung der ersten Schülermannschaft

1974

Verlegung von Training und Spielbetrieb aufgrund von
Platzproblemen in die Aula der Theodor-Gerhard-Schule

1971

Meldung der ersten Jugendmannschaft

1970

Qualifikation zur Deutschen Eichenkreuzmeisterschaften in Berlin.

Die Mannschaft flog nach Berlin, ein unvergessliches Erlebnis.

1969

wurde der neu eingerichtete Gemeindesaal der Trainings- und
Spielraum in welchem zwei Tische aufgestellt werden konnten.

1968

Mit der Anmeldung einer ersten Mannschaft zur Verbandsrunde beginnt die Geschichte des CVJM Grüntal.

1966

zieht Pfarrer Wolfgang Bauer ins Pfarrhaus in Grüntal ein. Dies ist zugleich die Geburts-stunde des CVJM Grüntal. Er war bereits aktiver Tischtennis-spieler und stellte den ersten TT-Tisch im Gemeinderaum des Pfarrhauses auf. Zeitweise aus Platzmangel sogar in einem Schlafzimmer oder einem Holzschuppen. Die neu konfirmierten Jungen lud er zum Tischtennis ein. Es dauerte nicht lange bis er das erste Freundschaftsspiel gegen Besenfeld organisierte. Bald darauf nahm man zum ersten mal an den Eichenkreuzbezirksmeisterschaften und kurze Zeit später an den Württembergischen Eichenkreuzmeisterschaften teil.

Unsere nächsten Spiele:

click-tt - Vorschau

Letzte Änderung:

14.09.18

(Termine)

12.09.18

(Startseite)

10.09.18

(Mannschaften)

Besucherzaehler seit 14.07.2015